Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. (Symbolfoto) Foto: Armer

Ein Rennradfahrer ist am Donnerstag in Rottenburg mit einem Fußgänger zusammengestoßen und im Anschluss gestürzt. Der 52-Jährige wurde schwer verletzt.

Rottenburg - Der 52-Jährige fuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Rennrad auf einem abschüssigen Beiweg neben der L 385 von Weiler in Richtung Rottenburg. Als der Radler an einem 68-jährigen Fußgänger vorbeifahren wollte, machte dieser einen Schritt zur Seite. Trotz einer Vollbremsung konnte der Radfahrer einen Zusammenstoß nicht verhindern. 

Im Anschluss kam der Radfahrer vom Weg ab und stürzte zu Boden. Er wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. 

Der Fußgänger blieb laut Polizeibericht wohl unverletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: