Der Schwerverletzte kam ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Foto: Robin Heidepriem

Mit über 2,4 Promille ist am Freitagabend in Stammheim ein 66-Jähriger mit seinem Elektrofahrrad gestürzt und hat sich schwer verletzt. 

Calw - Gegen 21 Uhr war der Mann nach Angaben der Polizei auf der Gänsäckerstraße unterwegs, um im Anschluss auf den Parkplatz eines Supermarkts zu fahren. Doch der 66-Jährige stürzte eine Böschung hinunter.

Zeugen beobachten Unfall und schreiten ein

Zeugen sahen den Unfall und riefen den Rettungsdienst. Der Radfahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Aufgrund des hohen Atemalkoholwerts musste der 66-Jährige neben einer Blutentnahme auch den Führerschein abgeben.