Ein Hubschrauber der Luftrettung landete am Ortsrand von Wurmlingen, um die Notärztin abzusetzen.  Foto: Begemann

Ein 76 Jahre alter Radfahrer ist am Freitagvormittag in der Lindenstraße in Wurmlingen gestürzt und musste vom Notarzt in eine Klinik gebracht werden.

Rottenburg-Wurmlingen - Eine Passantin fand laut Polizeimeldung den bewusstlos am Boden liegenden Verunglückten gegen 10.10 Uhr im Bereich der Einmündung zur Adolf-Kolping-Straße und leistete erste Hilfe. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei hatte der Radfahrer die Lindenstraße in Richtung Blumenstraße befahren und war offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme gestürzt.

Der Unfall löste den Einsatz von Notarzt, Polizei und eines Rettungshubschraubers gegen 10.30 Uhr aus.

Wie schwer seine Verletzungen sind, war noch nicht bekannt. Der Mann konnte mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Der Rettungshubschrauber aus Leonberg war lediglich gekommen, um die Notärztin zu transportieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: