Ein zwölfjähriger Fahrradfahrer wurde in Villingen von einem Auto erfasst. (Symbolfoto) Foto: Kzenon – stock.adobe.com

Zu einem Unfall mit einem radelnden Kind ist es am Mittwoch gegen 7.30 Uhr in der Villinger Kronengasse gekommen.

VS-Villingen - Ein Zwölfjähriger fuhr mit seinem Rad auf dem Gehweg des Benediktinerrings und bog in die Kronengasse ein. Dabei achtete er nicht auf einen von rechts kommenden 42-jährigen VW Passat Fahrer und stieß mit dem Auto zusammen.

Der Junge stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er kam mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus. Am Fahrrad und am Auto entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 4000 Euro.