Die 81-Jährige war mit ihrem Auto auf der Seite gelandet. Foto: Eich

Glück im Unglück hatte am Dienstagmorgen eine 81-Jährige, die aufgrund eines Missgeschicks im Kurgebiet in Villingen einen Unfall verursacht hatte.

VS-Villingen - Die Frau war in der Oberförster-Ganter-Straße auf dem Parkplatz der Klinik am Germanswald unterwegs, als sie plötzlich die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Ersten Angaben der Polizei zufolge hatte sie wohl Gas und Bremse verwechselt und war dann eine Böschung hinuntergefahren.

Auto bleibt auf der Seite liegen

In der Folge kollidierte sie mit einer steinernen Parkplatzabgrenzung, ehe der Skoda umkippte und auf der Seite liegen blieb. Da zunächst befürchtet worden war, dass die Frau in ihrem Wagen eingeklemmt ist, alarmierte die Leitstelle neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr.

Frau nur leicht verletzt

Über die Heckklappe konnte die 81-Jährige schließlich aus ihrem demolierten Fahrzeug befreit werden. Rettungssanitäter und ein Notarzt kümmerte sich um die glücklicherweise nur leicht verletzte Fahrerin. Die Feuerwehr konnte unverrichteter Dinge wieder abrücken. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: