Der Unfallverursacher war alkoholisiert. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Bei einem Unfall, den ein betrunkener Autofahrer am Dienstagabend auf der Neckarstraße verursacht hat, sind zwei Menschen leicht verletzt worden.

VS-Schwenningen - Ein 29-jähriger Fahrer eines Seat Ibiza Fahrer fuhr gegen 23 Uhr auf der Neckarstraße stadteinwärts. Wegen alkoholischer Beeinflussung geriet er laut Polizeimeldung nach links, überfuhr eine Verkehrsinsel mit Verkehrszeichen und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Audi A1 Sportback einer 20-Jährigen.

Durch den Zusammenstoß erlitten die Fahrerin des Audi und eine ebenfalls 20-jährige Mitfahrerin leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Alkoholtest ergibt rund 1,4 Promille

Bei dem 29-Jährigen ergab ein Alkoholtest einen Wert von über 1,4 Promille, weshalb ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Der Autofahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.
Außerdem ermittelt die Polizei, ob der Mann eine Fahrerlaubnis besitzt, da er keinen Führerschein vorlegen konnte.

Ein Abschleppdienst transportierte beide total beschädigten Autos von der Unfallstelle ab, während Mitarbeiter der Stadt die Straße wegen ausgelaufener Betriebsstoffe reinigen mussten. Der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: