Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. (Symbolfoto) Foto: Heidepriem

Bei einem Unfall in Schwenningen sind am Sonntagabend rund 15.000 Euro Sachschaden entstanden. 

Wie die Polizei mitteilt, verlor ein 29-Jähriger auf der Walter-Rathenau-Straße wegen Schneeglätte die Kontrolle über seinen Land Rover. Das Auto kam ins Schleudern und kollidierte mit mehreren Baken und einer Straßenlaterne. Verletzt wurde niemand.

Es entstand Sachschaden in Höhe von knapp 15.000 Euro.