Zwei 62-Jährige hatten einen Unfall. (Symbolbild) Foto: dpa-Zentralbild/Monika Skolimowska

Zwei Autos sind am Montag in Schramberg zusammengestoßen.

Rund 7000 Euro Blechschaden sind bei einem Unfall am Montag, gegen 15.45 Uhr, an der Kreuzung der Schloßstraße und der Bahnhofstraße in Schramberg entstanden. Das berichtet die Polizei.

Ein 62-jähriger Fahrer eines Nissan Quashqai war auf der Schloßstraße in Richtung Schloßbergtunnel unterwegs. Als er auf der Kreuzung war, wollte ein ebenfalls 62-jähriger Mitsubishi-Fahrer von der Bahnhofsstraße in die Schloßstraße abbiegen. Damit hatte er Vorfahrt. Die Autos stießen auf der Kreuzung zusammen.

Durch den Aufprall liefen Betriebsstoffe aus. Die alarmierte Feuerwehr Schramberg kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.