Nur leicht verletzt hat sich der Radfahrer, der am Freitag bei Vorderlehengericht stürzte. Foto: Riesterer

Vermutlich wegen nassen Laubs auf dem Radweg ist ein Radfahrer am späten Freitagnachmittag bei Vorderlehengericht gestürzt.

Schiltach-Vorderlehengericht - Nach ersten Angaben der Polizei vor Ort hat sich der Mann glücklicherweise nur leicht verletzt, als er gegen 17.45 Uhr in der Nahe zur Auffahrt zum Baugebiet "Bühl" zu Fall kam.

Weil der Radweg an jener Stelle direkt an der Bundesstraße 294 liegt und der gerufene Rettungswagen auf der Straße anhalten musste, kam es in beiden Fahrtrichtungen zu leichten Verzögerungen im Straßenverkehr. Der Mann wurde ins Wolfacher Krankenhaus gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: