Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Foto: © VRD – stock.adobe.com

Leichte Verletzungen hat sich in Rottweil eine 21-jährige Fußgängerin am Montag zugezogen, als sie vom Außenspiegel eines Autos gestreift wurde.

Rottweil - Leichte Verletzungen hat sich in Rottweil eine 21-jährige Fußgängerin am Montag zugezogen, als sie vom Außenspiegel eines Autos gestreift wurde.

Der betreffende, bislang unbekannte Fahrer bog mit seinem Auto gegen 7.45 Uhr von der Predigerstraße nach links in die Steinhauserstraße ab und streifte mit dem Außenspiegel der Fahrerseite die 21-Jährige, die zu der Zeit die Straße überquerte. Laut Polizei verhakte sich dabei die Handtasche der Frau in dem Spiegel, wurde kurzzeitig mitgerissen und die Fußgängerin hierdurch an der Schulter verletzt. Der Autofahrer entfernte sich anschließend unerkannt in Richtung Achertschule.

Nach Angaben der Fußgängerin könnte es sich bei dem Auto um einen silbernen VW Touran mit einer türkisblauen Aufschrift auf der Fahrertür und Rottweiler Zulassung gehandelt haben. Weitere Angaben konnte die Frau, die durch den Unfall sehr erschrocken war, nicht machen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei, Telefon 0741/47 70, zu melden.