Ein Fahrradfahrer wurde in Rottenburg bei einem Sturz schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: © Kzenon – stock.adobe.com

Nach einem Sturz schwer verletzt wurde ein Fahrradfahrer in Rottenburg. Er wurde in eine Klinik gebracht.

Mutmaßlich schwere Verletzungen hat sich ein Radfahrer am Mittwochmorgen, gegen 7.40 Uhr, bei einem Sturz in der Römerstraße zugezogen.

Der 70-Jährige war mit seinem E-Bike, so die Polizei, in Fahrtrichtung Dettingen unterwegs, als er offenbar sein Fahrrad abrupt abbremste und über den Lenker auf den Asphalt stürzte.

Möglicherweise war der Mann erschrocken, nachdem er am Straßenrand eine zwischen geparkten Fahrzeugen stehenden Frau wahrgenommen hatte. Zu einem Kontakt oder einer Kollision der beiden Personen war es nach bisherigen Erkenntnissen nicht gekommen. Der Rettungsdienst brachte den Verunglückten in eine Klinik.