Die Polizei wurde am Montag zu einem Unfall im Offenburger Teilort Zell-Weierbach gerufen. Ein Auto hatte ein fünfjähriges Kind erfasst und schwer verletzt. (Symbolfoto) Foto: Rehder

Bei einem Verkehrsunfall am Montag in Offenburg ist ein fünfjähriges Kind von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Offenburg - Kurz nach 14.30 Uhr wurden die Rettungs- und Polizeileitstellen informiert, dass es im Offenburger Teilort Zell-Weierbach zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Kind gekommen sei. Laut Polizei versuchte das fünfjähriges Kind die Straße zu überqueren, als es von einem Fahrzeug erfasst wurde, das nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam.

Durch den Rettungsdienst erstversorgt, wurde es zur weiteren medizinischen Versorgung seiner schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: