Uu einem kleineren Unfall ist es am Dienstag in Meßstetten gekommen. (Symbolbild) Foto: Heidepriem

Zu einem Verkehrsunfall mit mindestens einer leichtverletzten Person ist es am Dienstagmorgen in Meßstetten gekommen.

Ein 38-jähriger Autofahrer beabsichtigte laut Angaben der Polizei kurz vor zehn Uhr, an der Kreuzung Ebinger Straße/Hauptstraße von der Ebinger Straße aus nach links in die Bolgasse abzubiegen, während eine ihm entgegenkommende Frau mit ihrem Auto von der Hauptstraße nach links in die Untere Talstraße abbiegen wollte.

Beide Verkehrsteilnehmer hielten an und verständigten sich, woraufhin zunächst der Mann mit seinem Wagen in die Bolgasse abbog. Im gleichen Moment fuhr jedoch eine 52-Jährige mit ihrem Motorrad an der wartenden Autofahrerin rechts vorbei und stieß mit dem abbiegenden Auto zusammen.

Die Motorradfahrerin stürzte und zog sich nach bisherigen Erkenntnissen leichtere Verletzungen zu. Sie wurde zur Behandlung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von gut 4000 Euro.