Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. (Symbolfoto) Foto: AdobeStock Animaflora PicsStock

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag auf der B 27 hat sich ein Auto überschlagen.

Hechingen - Eine 20-Jährige fuhr gegen 15.20 Uhr laut Polizei mit ihrem VW Polo auf die B 27 in Richtung Tübingen. An der Anschlussstelle Hechingen-Süd fuhr ein weiterer Verkehrsteilnehmer ordnungsgemäß auf die B 27 auf. Die 20-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr ruckartig auf den linken Fahrstreifen, übersteuerte ihr Auto und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug überschlug sich im angrenzenden Maisfeld. Da Verletzungen zunächst nicht auszuschließen waren, wurde der Rettungsdienst und ein Notarzt ebenfalls verständigt. Nach einer Untersuchung konnte die 20-Jährige aber vor Ort bleiben.

Das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: