Die Polizei schiebt den Unwallwagen weg. Foto: Kistner

Bei einem Unfall in der Kientenstraße ist am Mittwoch gegen 17 Uhr eine 70-jährige Frau schwer verletzt worden.

Albstadt-Ebingen - Laut Angaben der Feuerwehr und der Polizei war sie, aus Richtung Lautlingen kommend in Richtung Stadtzentrum unterwegs und kam aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Chevrolet nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Kleinwagen kollidierte im Anschluss mit zwei Verkehrsinseln, wurde nach links abgewiesen und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb auf der Beifahrerseite liegen.

Frau musste aus Auto befreit werden

Die Fahrerin hing nun seitlich im Gurt und konnte sich nicht allein aus dem Wagen befreien. Die Feuerwehr, die mit einem Rüstzug und etwa 20 Mann der Abteilung Ebingen im Einsatz war, musste die Frontscheibe des Wagens heraussägen, um die Frau durch die Öffnung herausziehen; laut Angaben von Einsatzleiter Michael Angele war dabei besondere Eile geboten, weil der Kreislauf der Verletzten durch ihre Lage stark beansprucht wurde. Die Frau wurde anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Ebingen gebracht. Die ausgelaufenen Betriebsmittel des Wagens wurden mit Ölbinder abgebunden und dann entsorgt.

Es entstand Sachschaden von rund 7000 Euro.