Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Unfall in Blumberg Drei Verletzte auf B 27 nach Vorfahrtmissachtung

Von
Alle Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. (Symbolfoto) Foto: Schulze/dpa

Blumberg - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 27 auf Höhe Blumberg sind am Freitagabend drei Menschen verletzt worden.

Ein 24-jähriger Fahrer eines Hyundai fuhr gegen 23.30 Uhr auf die L 185 von Geisingen in Richtung B 27. An der Einmündung zur Bundesstraße fuhr der 24-Jährige zunächst links an der Verkehrsinsel vorbei. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines auf der B 27 in Richtung Donaueschingen fahrenden VW Multivan.

Durch den heftigen Aufprall wurde der VW Multivan schräg über die Gegenfahrbahn in die dortige Leitplanke geschleudert. Der 24-jährige Unfallverursacher wurde schwer und seine 19-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Unfallverursacher fällt durch riskante Überholmanöver auf

Der 37-jährige Fahrer des VW Multivan erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Sie alle wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

An den beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von etwa 75.000 Euro.

Der Unfallverursacher war bereits kurze Zeit zuvor auf der L 185 durch überhöhte Geschwindigkeit und riskante Überholmanöver aufgefallen. Da sich Anhaltspunkte für eine alkoholische Beeinflussung ergaben, wurde vom 24-Jährigen eine Blutprobe erhoben.

Artikel bewerten
20
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.