Aufgrund seiner Alkoholisierung von weit über zwei Promille wurde der Führerschein des Unfallverursachers direkt vor Ort einbehalten. (Symbolfoto) Foto: Jaromir Chalabala/ Shutterstock

Unter Alkoholeinfluss hat ein 43-jähriger Autofahrer am Freitagabend in Bitz einen Unfall verursacht. Laut Polizei hatte der Mann mehr als zwei Promille.

Bitz - Der erheblich alkoholisierte Misubishi-Fahrer war gegen 22 Uhr "Am Hüngerbühl" unterwegs und fuhr laut Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit. Er kam von der Fahrbahn ab und fuhr geradeaus durch eine Hecke in einen Garten.

Mann muss Führerschein abgeben

Anschließend kam das Auto in der Friedrichstraße zum Stehen. Ersthelfer holten den Unfallverursacher aus dem Auto, er wurde anschließend leicht verletzt in ein Klinikum gebracht. 

Aufgrund seiner Alkoholisierung von weit über zwei Promille wurde sein Führerschein direkt vor Ort einbehalten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: