Eine alkoholisierte Autofahrerin hat in Bad Wildbad einen Unfall verursacht. (Symbolfoto) Foto: Shutterstock/07.08.2021,Wroclaw,,Poland,,Police,Breathalyser,For,Measuring,The,Sobriety,Of

Am Mittwochvormittag hat eine 61-jährige Autofahrerin in Bad Wildbad auf dem Parkplatz eines Supermarkts einen Unfall verursacht. Laut Polizei stand die Frau unter Alkoholeinfluss.

Die Frau hatte ihren VW auf einem Parkplatz in der Kurt-Gscheidle-Straße abgestellt. Als sie kurz nach 11 Uhr mit ihrem Wagen rückwärts fuhr, stieß sie zunächst gegen einen geparkten Skoda, geriet dann in ein Gebüsch und fuhr wieder heraus.

Letztlich war das Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig und blieb stehen. Auch der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von jeweils geschätzten 5000 Euro.

Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von rund 1,1 Promille. Die 61-Jährige musste ihren Führerschein sowie eine Blutprobe abgeben. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.