Die Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolfoto) Foto: Schwarzwälder Bote

Bei einem kuriosen Vorfall hat sich eine Frau am Sonntagmittag in der Hauptstraße verletzt.

Donaueschingen - Eine 70-Jährige Raucherin benutzte gegen 12 Uhr ein Sauerstoffbeatmungsgerät. Als sie eine Zigarette anzündete, verpuffte austretendes Sauerstoffgemisch vor ihrem Gesicht.

Die Frau trug dadurch erhebliche Verbrennungen davon. Ein Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: