Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Unfall bei Rottweil 19-Jähriger überschlägt sich beim Abfahren von A 81

Von
Fahrer und Beifahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Beim Abfahren von der A 81 bei Rottweil hat sich ein 19-jähriger Autofahrer am Samstagmorgen mit seinem Fahrzeug überschlagen. Verletzt wurde niemand.

Rottweil - Der junge Hyundai-Fahrer fuhr gegen 10.45 Uhr an der Ausfahrt Rottweil von der Autobahn ab. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Warntafel sowie einen Leitpfosten und geriet anschließend mit den rechten Rädern auf die ansteigende Schutzplanke. 

Fahrer und Beifahrer bleiben unverletzt

Das Fahrzeug wurde ausgehebelt, überschlug sich und schleuderte auf dem Dach über die Grünfläche. Der Hyundai kam schließlich im Kurvenbereich neben der Auffahrt in Richtung Singen auf dem Dach liegend zum Stehen. 

Der 19-Jährige sowie sein 20-jähriger Beifahrer konnten sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und blieben unverletzt. 

Bei dem 19-Jährigen besteht laut Polizei der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. 

Am Hyundai entstand Sachschaden in Höhe von 7000 Euro. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Auffahrt in Richtung Singen für 30 Minuten voll gesperrt werden.

Artikel bewerten
42
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.