Auf der B 27 bei Riedböhringen sind zwei Autos zusammengestoßen. (Symbolfoto) Foto: pattilabelle – stock.adobe.com

Bei einem Unfall an der Einmündung zur B 27 in Riedböringen ist am Dienstagabend Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro entstanden.

Wie es im Polizeibericht heißt, wollte eine 30-jährige Toyota-Fahrerin gegen 19.45 Uhr von der Alemannenstraße auf die  bevorrechtigte Bundesstraße 27 abbiegen. Dabei stieß sie mit einem BMW zusammen, dessen 54-jähriger Fahrer auf der B 27 in Richtung Hüfingen unterwegs war. 

Trotz des heftigen Zusammenstoßes wurde niemand verletzt. Abschleppdienste kümmerten sich um die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos.