Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. (Symbolfoto) Foto: Nemanja Petronje/ Shutterstock

Bei einem Auffahrunfall auf der L 410 zwischen Haigerloch und Rangendingen ist am Freitagmorgen Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro entstanden.

Rangendingen - Ein 63-Jähriger war gegen 5.40 Uhr mit einem Dacia Duster auf der Landstraße von Haigerloch herkommend in Richtung Rangendingen unterwegs. Zwischen Hart und Höfendorf musste er verkehrsbedingt anhalten. 

Ein nachfolgender, 59 Jahre alter Fahrer eines Ford Tourneo erkannte dies zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. 

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.