Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt. (Symbolfoto) Foto: SSKH-Pictures/Shutterstock

Ein Motorradfahrer ist am Sonntag bei Oberbaldingen gegen ein Reh gefahren.

Gegen 17 Uhr war der 54-Jährige mit seiner Yamaha X-Max 400 auf der Kreisstraße 5749 unterwegs. Im Bereich der "Immenhöfe" rannte plötzlich vor ihm ein Reh über die Straße.

Der in Richtung Bad Dürrheim-Oberbaldingen fahrende 54-Jährige konnte dem Tier nicht mehr ausweichen, stieß mit diesem zusammen und stürzte. Während er sich dabei schwere Verletzungen zuzog und in eine Klinik kam, überlebte das Reh den Zusammenstoß nicht.

Am Motorrad entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.