Die 81-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Foto: Thaut Images – stock.adobe.com

Eine Schwerverletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den eine Autofahrerin am Samstag in der Mühlbachstraße in Mühlhausen verursacht hat.

Villingen-Schwenningen - Eine 81-jährige Mercedes-Fahrerin wollte vom Scheibenweg auf die Mühlbachstraße einbiegen. Aus ungeklärter Ursache fuhr sie jedoch geradeaus und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen großen Stein und einen Zigarettenautomaten. Beim Aufprall erlitt die Frau schwere Verletzungen, weshalb sie ein Rettungsdienst in ein Krankenhaus brachte.

Vom stark beschädigten Auto lief Öl aus. Die Feuerwehr musste an die Unfallstelle kommen, um die Verunreinigung zu beseitigen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: