Ein Rettungswagen brachte den 61-Jährigen zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Foto: Kzenon – stock.adobe.com

Schwer gestürzt ist ein 61-Jähriger Radfahrer am Donnerstagmittag auf der L 360 zwischen Haigerloch und Bad Imnau. 

Der Mann war gegen 12.30 Uhr mit seinem Rennrad auf der Landesstraße von Haigerloch kommend in Richtung Bad Imnau unterwegs, als er kurz nach der Kläranlage verkehrsbedingt stark abbremsen musste. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Rad und stürzte. 

Ein Rettungswagen brachte den 61-Jährigen zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. 

Der Sachschaden am Rad wird auf etwa 200 Euro geschätzt.