Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. (Symbolfoto) Foto: Heidepriem

Bei einem Glätte-Unfall auf der K7123 zwischen den Geislinger Teilorten Binsdorf und Erlaheim sind am Freitagabend rund 9000 Euro Sachschaden entstanden.

Wie die Polizei mitteilt, geriet ein 21-Jähriger mit seinem Corsa gegen 19.35 Uhr auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte in einen entgegenkommenden Bus. Die Polizei vermutet nicht angepasste Geschwindigkeit als Unfallursache. Verletzt wurde niemand.

Bei dem Aufprall wurde der Corsa so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.