Ein Rettungshubschrauber flog die schwer verletzte Radfahrerin in ein Krankenhaus. (Symbolfoto) Foto: Nölke

Eine 37-jährige Radfahrerin ist am Sonntagnachmittag in Baiersbronn eine Böschung hinuntergestürzt. Die Frau wurde laut Polizei schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Baiersbronn - Die 37-Jährige war zusammen mit ihrem Begleiter gegen 15.15 Uhr auf einem Feldweg bei Baiersbronn unterwegs. Aus bislang nicht näher bekannten Gründen kam die Frau laut Polizeibericht vom Weg ab, stürzte eine Böschung hinunter und verletzte sich dabei schwer. 

Rettungsversuche des Begleiters schlugen fehl. Nach der Rettung durch die Freiwillige Feuerwehr Baiersbronn wurde die Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Der leicht verletzte Begleiter wurde ebenfalls zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.