Vier Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, sie wurden ins Krankenhaus gebraucht. (Symbolfoto) Foto: Kamera24.tv

Bei einem Unfall zwischen Baiersbronn und Obertal sind am Freitagmittag vier Menschen teilweise schwer verletzt worden.

Baiersbronn - Laut Polizeibericht war ein 73-jähriger Ford-Fahrer gegen 12.45 Uhr auf der Ruhesteinstraße in Richtung Obertal unterwegs. In Mitteltal kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden, 24-jährigen Ford-Fahrer zusammen.

Der 73-Jährige und seine 69 und 73 Jahre alten Mitfahrerinnen wurden schwer verletzt. Der 24-Jährige wurde leicht verletzt. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. 

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: