Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Verletzten und brachte ihn in eine Klinik. (Symbolfoto) Foto: Patrick Thomas/ Shutterstock

Bei einem Unfall auf der L 415 zwischen Geislingen und Rosenfeld ist am Mittwochnachmittag ein 64-jähriger Autofahrer verletzt worden. Er hatte sich mit seinem Fahrzeug überschlagen.

Rosenfeld - Der Audi-Fahrer war gegen 16.15 Uhr in Richtung Rosenfeld unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er in einer langgezogenen Linkskurve zu weit nach rechts ins dortige Bankett. 

Beim Gegenlenken kam der Wagen nach links von der Straße ab und fuhr eine etwa zwei Meter tiefe Böschung hinunter. Im weiteren Verlauf überschlug sich das Fahrzeug und kam auf den Rädern zum Stehen. Eine entgegenkommende, 48 Jahre alte Fahrerin eines VW Golf konnte mit einer Vollbremsung eine Kollision mit dem querenden Audi verhindern. 

Auto muss abgeschleppt werden

Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Verletzten und brachte ihn in eine Klinik. An seinem Auto war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro entstanden. Er musste von einem Abschleppwagen geborgen und abtransportiert werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: