Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro. Foto: Katzmaier

Auf der L 354 beim Haiterbacher Industriegebiet ist am Freitagmorgen ein Lastwagen umgekippt. Für die Bergung musste der Verkehr bis in den späten Nachmittag an der Unfallstelle vorbei umgeleitet werden. 

Laut Polizeibericht war der mit etwa 22 Tonnen Pressspanplatten beladener Lkw gegen 7.45 Uhr auf der Landesstraße 354  unterwegs. Im Bereich der Metnitzer Straße kippte das Fahrzeug im dortigen Kreisverkehr zur Seite hin um. 

Der Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Inwieweit die Ladung für das Umfallen des Lkws verantwortlich war, ist derzeit Gegenstand der weiteren Ermittlungen. 

Für die Bergung des Schwerlastfahrzeuges sowie der Ladung, welche sich über die Fahrbahn verteilte, musste der Verkehr für mehrere Stunden an der Unfallstelle vorbei umgeleitet werden. 

200.000 Euro Sachschaden

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200.000 Euro.