Bei einem Umfall auf der B10 wurde an Heiligabend ein Mann schwer verletzt. Foto: dpa/Symbolbild

Gegen die Mittagszeit verlor ein Autofahrer auf der Bundesstraße 10 bei Plochingen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über die Straße. Der Mann wurde schwer verletzt, die Fahrbahn für zwei Stunden gesperrt.

Plochingen - Ein Autofahrer ist am Donnerstagvormittag gegen 11.30 Uhr auf der B10 bei Plochingen (Kreis Esslingen) auf Höhe des Decathlon-Gebäudes in Richtung Stuttgart ins Schleudern geraten.

Das Auto krachte in die Mittelschutzplanke. Durch die Wucht wurde des Aufpralls wurde das Fahrzeug abgewiesen, drehte sich über beide Fahrspuren und blieb an der rechten Leitplanke stehen, berichtet die Polizei.

Der Fahrer wurde schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die B10 wurde für die Bergungsarbeiten für bis 14 Uhr voll gesperrt.