Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Foto: Patrick Thomas/ Shutterstock

Bei einem Unfall in Schwenningen sind am Donnerstag drei Menschen teils schwer verletzt worden. Unter den Verletzten waren auch zwei Kinder.

Wie die Polizei mitteilt, prallte ein aus Richtung Mühlhausen kommender 40-Jähriger mit seinem Toyota in den Mini eines 55-Jährigen, als er auf die B 523 Richtung Schwenningen auffuhr. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des Mini schwer verletzt. Die beiden sechs und neun Jahre alten Kinder, die auf der Rückbank im Toyota saßen, wurden leicht verletzt.

Alle verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Ein Abschlepper kümmerte sich um die Autos. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.500 Euro.