Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Motorradfahrer in ein Krankenhaus. (Symbolfoto) Foto: Maier

Nach einem schweren Unfall am Dienstagnachmittag bei Simmersfeld ist ein Motorradfahrer mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden.

Simmersfeld - Der Motorradfahrer war gegen 15.45 Uhr auf der Bundesstraße 294 von Besenfeld in Richtung Calmbach unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache eingangs einer Kurve von der Fahrbahn abkam. Dabei stürzte er und zog sich schwere Verletzungen zu. 

Der Fahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Bundesstraße war während der Einsatzmaßnahmen zeitweise vollgesperrt. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: