Ein Autofahrer kam bei Hüfingen alleinbeteiligt von der Straße ab. (Symbolfoto) Foto: AdobeStock Animaflora PicsStock

Auf der Bundesstraße 27 ist es am Mittwochmorgen zu einem Unfall gekommen.

Hüfingen - Ein 31-jähriger Fahrer eines Opel Vivaro fuhr laut Polizei gegen 7 Uhr auf der linken Fahrspur der B 27 in Richtung Freiburg. Auf Höhe der Ausfahrt Almendshofen bemerkte der Mann, dass er, um nach Freiburg zu gelangen, nach rechts die Ausfahrt nehmen muss.

Der 31-Jährige überquerte daraufhin die rechte Fahrspur, um auf den Ausfädelungsstreifen zu gelangen. Dabei kam er nach links von der Straße ab und prallte mit einem Leitpfosten und einem "Metallpuffer" zusammen. Verletzt wurde niemand. Am Opel entstand nach Schätzung der Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.