Völlig abrasiert wurde in der Nacht zum Mittwoch das Führerhaus eines Lkw auf der A5 bei Weingarten. Foto: 7aktuell.de / Simon Adomat

In der Nacht zum Mittwoch ereignet sich auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe ein schwerer Unfall. Das Führerhaus eines Lkw wird regelrecht abrasiert, der Fahrer schwer verletzt.

Karlsruhe - Bei einem Auffahrunfall mit drei Lastwagen auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe ist am Dienstagabend ein Lastwagenfahrer schwer verletzt worden.

Zwei der drei beteiligten Lastwagen hatten vor einer Dauerbaustelle in Richtung Basel gebremst. Der dritte Fahrer bemerkte es zu spät und versuchte vergeblich, im letzten Moment nach links auszuweichen, wie die Polizei mitteilte. Das Führerhaus des Unfallverursachers riss komplett auseinander.

Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die A5 zwischen Bruchsal und Karlsruhe-Nord war über sechs Stunden bis 2 Uhr komplett gesperrt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 122.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: