Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Unfall am Pragsattel Langer Stau im Feierabendverkehr

Von
Nach einem Unfall auf der Heilbronner Straße hat sich der Verkehr am Montagnachmittag auf einer Länge von bis zu vier Kilometern gestaut. Foto: www.7aktuell.de | Frank Herlinger

Stuttgart - Nach einem Unfall am Montagnachmittag auf der Heilbronner Straße am Pragsattel (Stuttgart-Nord) ist es nach der einstündigen Sperrung mehrerer Fahrstreifen zu einem langen Stau im Feierabendverkehr gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, waren gegen 17.30 Uhr ein 43-jähriger Citroen-Fahrer und der 40-jährige Fahrer eines Hyundai auf zwei Fahrspuren der Heilbronner Straße in Richtung Pragsattel unterwegs. Vermutlich weil der Citroen-Fahrer unachtsam den Fahrstreifen wechselte und den Hyundai dabei übersah, drängte er den 40-jährigen Hyundai-Fahrer gegen den Bordstein. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Drei der vier Fahrbahnen waren während der Bergung über eine Stunde gesperrt, weshalb sich der Verkehr zeitweise bis zur Stahlhochbrücke am Teiler B10 und B27 in Zuffenhausen staute.

Angebot der Woche