Der Würzbacher Hirsch steht wieder im Kreisverkehr. Von dort wurde er eigentlich einst aus Sicherheitsgründen verbannt. Foto: Stöß

Wohl in einer Nacht- und Nebelaktion haben Unbekannte den Bronzehirsch vom Würzbacher Bauerntheater entwendet und in den nahen Kreisverkehr gesetzt. Vor Jahren machte exakt jener Hirsch bundesweit Schlagzeilen.

Oberreichenbach - Eine alte Posse lebt wieder auf. Unbekannte siedeln den Hirsch vom Würzbacher Bauerntheater in die alte Heimat um: den Würzbacher Kreisverkehr. Die Gauner waren offenbar bestens auf die Aktion vorbereitet und setzten schweres Gerät ein.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€