Birgit Summ beim Auseinanderbauen einer Armbanduhr Foto: Fritsche

An "historischer Stelle" in den Räumen der ehemalige Hamburg-Amerikanischen Uhrenfabrik H.A.U. repariert und wartet die Uhrenwerkstatt "Zeitgenau" Groß- und Armbanduhren sowie Wecker. 

Schramberg - Im Januar 2015 gründete Uhrmacherin Birgit Summ im Bau 24 der H.A.U. die Firma "Zeitgenau – Die Uhrenwerkstatt OHG". Ihre Motivation für die Selbstständigkeit: "Ich wollte näher am Kunden sein." Seit 2017 ist auch Sohn Sven Summ mit im Geschäft. Während er Betriebswirtschaft in Würzburg studiert und abgeschlossen hat, machte seine Mutter ihre Uhrmacherlehre Anfang der 1980er-Jahre bei Junghans in eben diesem Gebäude. So schließen sich manche Kreise. Heute hat das kleine Unternehmen sieben Mitarbeiter, darunter ein Uhrmachermeister und ein Goldschmied – und will weiterwachsen. Ein Grundstück in Sulgen für einen Neubau in den nächsten Jahren haben die beiden schon erworben.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€