Das Storchennest auf dem Funkmast am Ettenheimer Kaufland-Markt ist Anfang der Woche entfernt worden. Foto: Ullrich

Das hat viele überrascht: Das Storchennest auf dem Funkmast beim Ettenheimer Kaufland-Markt ist abgebaut – ohne das Wissen der Stadt. Der Mastbetreiber hatte eine Ausnahmegenehmigung. Der Storchenbestand ist wohl nicht gefährdet.

Ettenheim - Drei schwindelfreie Männer trauen sich auf ungewohnte Höhen. Auf einem Funkmast beim Ettenheimer Kaufland-Markt thront ein leerstehendes Storchennest. Die Männer begutachten es, nehmen es vom Funkmast herunter und schließlich zurück auf den Boden. Die Ettenheimer Störche sorgen bei Einheimischen und auch bei Touristen immer wieder für große Freude. Umso kritischer wird es oft gesehen, wenn ein Storchennest abgebaut wird. Unsere Redaktion hat die Hintergründe recherchiert.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen