Am Parkhaus "Alte Welt" wurde der 25-Jährige mit einem Messer bedroht. (Symbolfoto) Foto: Shutterstock/diy13

Am späten Sonntagabend ist ein 25-Jähriger in Rottenburg von zwei Unbekannten überfallen worden. Die Täter werden noch gesucht, wie die Polizei mitteilt.

Rottenburg - Gegen 21.30 Uhr lief der 25-Jährige zu Fuß in der Poststraße an einem Einkaufsmarkt vorbei. Dort wurde er plötzlich von hinten angerempelt und angesprochen. Er lief weiter in Richtung der Stadtmitte, während die beiden Männer ihn immer wieder angesprochen haben.

Mit Messer bedroht

Beim Parkhaus "Alte Welt" wurde der 25-Jährige dann von den beiden bislang noch unbekannten Männern gegen die Wand gestoßen und mit einem Messer bedroht. Die Männer durchsuchten seinen Rucksack und nahmen aus der Geldbörse eine Monatsfahrkarte sowie 20 Euro an sich.

Zudem musste der Überfallene seine weißfarbenen Nike-Sportschuhe sowie seinen schwarzen Windbreaker mit Nike-Symbol aushändigen.

Zeugen gesucht

Die beiden Männer flüchteten zu Fuß. Einer der Täter wird als etwa 18 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und mit längeren dunklen Haaren beschrieben. Er trug eine blaue Jacke und Jeans. Der andere Täter war laut Beschreibung zwischen 16 und 18 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und trug ein helles T-Shirt mit einer braunen Base-Cap, sowie eine jeansähnliche Hose. Beide Täter hatten laut Polizei einen dunklen Teint.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 07472/9801-0 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: