Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

U19-Turnier in Oberndorf Alles läuft auf höchstem Niveau

Von
Das Team von Rasenballsport Leipzig ist gespickt mit etlichen Jugendnationalspielern. Foto: Schwarzwälder Bote

Zum ersten Mal nimmt die U19 von Rasenballsport Leipzig am wieder hochkarätig besetzten Oberndorfer Turnier (2. bis 4. August) teil.

Der Nachwuchsarbeit kommt in Leipzig eine sehr große Bedeutung zu. 22 Nachwuchsspieler, die bei RB ausgebildet wurden, haben in den vergangenen zwei Jahren eine Profivertrag unterschrieben.

In der über sechs Hektar großen Nachwuchsakademie wird Wert auf eine ganzheitliche Ausbildung gelegt. Es gilt der Grundsatz, dass kein Nachwuchsspieler die Akademie ohne Schulabschluss verlässt. Die Spieler von RB gehörten im letzten Schuljahr somit auch zu den besten Abiturienten des Sportgymnasiums. Der ehemalige U19-Torhüter Tom Wallenstein studiert mittlerweile sogar an der Eliteuniversität in Yale. Seit 2014 konnten sämtliche Nachwuchsspieler einen erfolgreichen Schulabschluss erlangen. Aber auch die fußballerische Ausbildung findet in Leipzig auf höchstem Niveau statt. 29 Jugendnationalspieler, davon 24 DFB-Junioren, trainieren in der Akademie. Somit werden in Leipzig mit die meisten Jugendnationalspieler ausgebildet.

Der DFB hat die Nachwuchsausbildung von RB Leipzig folgerichtig direkt mit drei Sternen bewertet. Im Bereich der Personalbewertung wurde die höchste jemals in diese Kategorie vergebene Punktzahl erreicht.

Es konnten bereits einige Meisterschaften in der Bundesliga Nord/Nordost gefeiert werden. Die B-Junioren wurden 2014 Deutscher Vizemeister. Die U19 gewann in dieser Saison den Landespokal.

Da RB Leipzig keine Zweite Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet hat, ist die U19 der direkte Unterbau der Profimannschaft. Trainiert werden die jungen Bullen von Alexander Blessin, welcher als Profi unter anderem für den VfB Stuttgart aktiv war. In der aktuellen U19 der Leipziger stehen zahlreiche deutsche Nationalspieler, aber auch Auswahlspieler aus Dänemark, Niederlande, England, Polen und Norwegen. Das Team gilt als sehr talentiert und zählt in diesem Jahr zu den Favoriten auf die Meisterschaft der Bundesliga Nord/Nord-Ost.

Man darf sicher sein, dass sich die Sachsen auch in Oberndorf einiges ausrechnen werden. Im Kampf um den Sparkassen-Finanzgruppe-Cup trifft RB Leipzig in der Gruppenphase auf Paris Saint Germain, Tottenham Hotspur und den FC Midtjylland.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.