Die Rangendinger B-Junioren freuen sich zusammen mit Trainer Johann Gunesch (links) über den Meistertitel. Foto: SV Rangendingen

Der Sportverein Rangendingen engagiert sich auch beim Thema Integration: Zwei Spieler aus Neuguinea und der Elfenbeinküste sind neu bei der U17-Mannschaft dabei. Und das mit Erfolg.

Die B-Junioren (U17) des Sportvereins Rangendingen (SVR) sind Meister in der Kreisklasse. Laut dem Verein belegt die hervorragende Integration zweier Flüchtlinge in die Mannschaft die Wichtigkeit des Sports für die Gesellschaft.