Es war einmal in London: Olivia Williams, Ann Skelly, Laura Donnelly und Rochelle Neil (von links) in „The Nevers“. Foto: HBO/Sky

„The Nevers“ macht Frauen im Viktorianischen Zeitalter zu Superheldinnen. Joss Whedon („Buffy – Im Bann der Dämonen“) die fantastische Serie erfunden, die jetzt bei Sky zu sehen ist.

Stuttgart - Glanz und Elend drängen sich im London des späten 19. Jahrhunderts auf engstem Raum aneinander. Das Viktorianische Zeitalter steckt voller bizarrer Widersprüche, Geheimnisse und unterdrückter dunkler Fantasien. Während sich in der Gosse der Hauptstadt des Empires die hässliche Fratze der Industrialisierung spiegelt, ein Serienkiller, der sich Jack the Ripper nennt, Frauen ermordet, und der Adel sich als Dandy verkleidet auf dekadenten Partys selbst feiert, erfindet Arthur Conan Doyle Sherlock Holmes, erzählt Charles Dickens von Oliver Twist, erschafft Bram Stoker Dracula und blickt Jules Vernes in die Zukunft.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€