Reiche Partykids haben sich in die Münchner Bahnhofsunterwelt verirrt: Szene aus der Serie „Katakomben“. Foto: Joyn/Neuesuper/Arvid Uhlig

Joyn Plus+ legt sich mit Amazon, Netflix und Co. an: In der Thrillerserie „Katakomben“ geht es ums Erwachsenwerden, um Drogen, Partys, Korruption, soziale Ungerechtigkeit und ein Riesen-Bahnhofsbauprojekt, das allerdings in diesem Fall nicht in Stuttgart, sondern in München entsteht.

Stuttgart - Stellen Sie sich vor, in einer deutschen Großstadt verwandelt sich der Hauptbahnhof für viele Jahre in eine gigantische Baustelle. Im echten Leben machen Teenager dann womöglich so verrückte Sachen, dass sie sich im Stuttgarter Schlosspark Wasserwerfern entgegenstellen, um gegen das Bauprojekt zu demonstrieren. In München dagegen würden sie stattdessen die Baustelle vielleicht zur neuen Partymeile erklären und in dem Labyrinth unter dem Bahnhof illegale Raves veranstalten. Das zumindest behauptet die Serie „Katakomben“, die an diesem Donnerstag bei Joyn Plus+ startet.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: