Michael Fassbender wird in der von George Clooney produzierten Spionagethriller-Serie "The Agency" die Hauptrolle übernehmen. Foto: Rocco Spaziani/Mondadori Portfolio via ZUMA/dpa

George Clooney als Produzent, Michael Fassbender als Hauptdarsteller: Die Dreharbeiten für die Spionagethriller-Serie «The Agency» sind angelaufen.

Los Angeles - Hollywood-Star und Produzent George Clooney hat einen Darsteller für die Spionagethriller-Serie "The Agency" gefunden. Der deutsch-irische Schauspieler Michael Fassbender (47, "The Killer", "X-Men") wird in dem Remake der französischen TV-Serie "Büro der Legenden" die Hauptrolle übernehmen, wie der Streamingdienst Paramount+ bekanntgab.

Die Dreharbeiten zu der zehnteiligen Serie seien angelaufen. Fassbender spielt einen CIA-Agenten, der nach einem langjährigen Undercovereinsatz in sein Hauptquartier zurückkehrt. Dort wird er mit einer früheren Liebschaft und neuen, gefährlichen Aufgaben konfrontiert. Die Regie übernimmt der britische Regisseur Joe Wright ("Stolz und Vorurteil", "Die dunkelste Stunde"). Das Skript stammt von dem Autoren-Duo Jez und John-Henry Butterworth ("Edge of Tomorrow", "Indiana Jones und das Rad des Schicksals").

Clooney und sein Produktionspartner Grant Heslov sind mit ihrer Firma Smokehouse Pictures als Produzenten an Bord. Das Duo produzierte zuvor Filme wie "Argo", "Im August in Osage County" oder "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden".

Fassbender, als Sohn eines deutschen Vaters und einer irischen Mutter in Heidelberg geboren, war zuletzt in dem Thriller "The Killer" und in der Sport-Komödie "Next Goal Wins" zu sehen.