Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Turnen Silberdistel-Cup feiert Premiere

Von
Der Silberdistel-Cup des TSV Ebingen soll den Turnerinnen auch als Vorbereitung auf die bald beginnenden Rundenwettkämpfe dienen. Foto: Kara

Neue Wege beschreiten die Turner des TSV Ebingen mit dem Silberdistel-Cup, der am Samstag, 17. Februar, in der Ebinger Mazmannhalle seine Premiere feiert.

"Wir wollen zum Einen das Geräteturnen attraktiver für die Zuschauer machen, und zum Anderen wollen wir den Turnern einen Testlauf vor der bald beginnenden Wettkampfrunde bieten", sagt Alice Thoma, die beim TSV Ebingen zuständig für den Wettkampfsport ist und den "Silberdistel-Cup", der künftig jährlich über die Bühne gehen soll, zusammen mit ihren Mitstreitern ins Leben gerufen hat.

Den Auftakt machen am Samstag ab 10 Uhr die kleinsten Turner, die sich im Nachwuchs-Cup messen. "Wir wollen Kleinsten mit Kürubungen etwas Abwechslung zu den Pflichtübungen bieten und ihnen die Gelegenheit geben, Wettkampferfahrungen zu sammeln", erläutert die Wettkampfsport-Referentin die Intention für den Nachwuchs-Wettbewerb.

Der 1. Silberdistel-Cup wird danach in zwei Durchgängen ausgetragen: In einem Vorkampf ermitteln Turnerinnen von der Bezirksliga bis zur Oberliga in einem Vierkampf jeweils die zwei Besten pro Altersklasse an jedem Gerät, die sich für das Finale am Abend qualifizieren. Gestartet wird in drei Altersklassen der Jahrgänge 2005 und jünger, 2003 und 2004 sowie 2002 und älter. Rund 70 Turnerinnen aus zahlreichen Vereinen; neben Gastgeber TSV Ebingen nehmen die TSG Balingen, die SpVgg Holzgerlingen, die TSG Öhringen, der SV Hülben, der TSB Ravensburg, die TSG Tübingen und der TV Spaichingen teil, buhlen ab 14 Uhr in der Mazmannhalle um die Tickets für die Finalwettkämpfe am Abend ab 19 Uhr.

"Die Finals werden umrahmt von einem Programm", sagt Thoma, "So werden die Kinder unserer STB-Turnschule einen Programmpunkt gestalten. Ein Highlight werden zwei Showauftritte des mit dem Kleinkunstpreis ›Komüka‹ ausgezeichneten Jongleurs und Artisten Kevin Knoche sein. Er wird mit seiner ›Diabolokunst‹ einen ganz besonderen Akzent setzen." Der hochklassige Sport steht aber im Vordergrund. "Im Finale treten an jedem Gerät die Finalisten aller Altersklassen direkt gegeneinander an", erläutert Thoma, die zur gerechten Bewertung der Übungen eigens einen Schlüssel entwickelt hat.

"Die Turnerinnen erhalten je nach Alter einen Bonus in der B-Note, um die Unterschiede auszugleichen. Dank unserer Sponsoren sind wir in der Lage, Preisgelder auszuschütten. Die Sieger an den Geräten erhalten jeweils 100 Euro, die Zweitplatzierten 75 und die Dritten jeweils 50 Euro. Wir sind sehr gespannt, wie sich der Silberdistel-Cup entwickelt. Die Turnfans dürfen sich auf alle Fälle auf hochkarätige Wettbewerbe freuen, denn schließlich sind Turnerinnen aus allen STB-Ligen mit von der Partie."

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading