Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Turnen Lösbare Aufgabe

Von
Der Ukrainer Vladyslav Hrykos geht wieder für die Flößerstädter an die Geräte. Foto: Broghammer Foto: Schwarzwälder Bote

2. BUNDESLIGA SÜD: Nach der Pause zur Heim-WM der Kunstturnier in Stuttgart geht es für das VEGA Turnteam vom TV Schiltach zur nächsten Auswärtsreise, die erfolgreich bestritten werden soll.

Diesmal führt der Weg jedoch nicht so weit, sondern am Samstag, 18. Oktober, um 16 Uhr, zum badischen Konkurrenten TV Bühl, der keinesfalls zu unterschätzen ist. Der Aufsteiger beeindruckte am vergangenen Wettkampftag mit einem Heimsieg gegen den TSV Buttenwiesen. Das Team von Trainer Andreas Feigel sollte sich also hüten, den Gegner, der auch diesmal seinen Heimvorteil nutzen will, zu unterschätzen.

Die Favoritenrolle liegt jedoch klar bei den Kinzigtälern, die als das einzig ungeschlagene Team der Liga die weiße Weste bewahren wollen. Sollte der derzeitige Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd an die starken Leistungen der bisherigen Wettkämpfe anknüpfen können, müsste der Gastgeber schon enorm über sich hinauswachsen, um die Punkte zu behalten.

Dabei dürfen sich die Schiltacher auf die Rückkehr Vladyslav Hrykos freuen. Nach der erfolgreichen Olympiaqualifikation mit der Ukraine und dem achten Platz im Teamfinale bei der Turn-WM wird er wieder für die Flößerstädter an die Geräte gehen.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.