Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Turnen Generalprobe für TV Schiltach

Von
Tom Nakic und das VEGA-Turnteam des TV Schiltach wollen sich vor heimischem Publikum als würdigen Meister der 2. Bundesliga Süd präsentieren. Foto: Broghammer Foto: Schwarzwälder Bote

Mit dem letzten Wettkampf vor heimischer Kulisse beenden die Kunstturner des TV Schiltach am heutigen Samstag die Saison in der 2. Bundesliga Süd, bevor es in die Relegations um den Aufstieg zur 1. Bundesliga geht.

Unterschiedlicher könnten dabei die Gefühlslagen nicht sein: Während es für den TV Schiltach die Meisterfeier ist, müssen die Buttenwiesener noch um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Süd bangen.

Doch die Schwarzwälder wollen keine Geschenke verteilen. Zum einen, um den heimischen Zuschauern nochmal einen gebührenden Abschluss der Heimsaison zu bescheren. Zum anderen, um die Generalprobe vor der Aufstiegsrelegation in Oberhausen erfolgreich zu gestalten.

Vor allem nach vergangenem Wochenende, wo sich doch einige Leichtsinnsfehler bei den Kunstturnern des VEGA-Turnteams eingeschlichen haben, ist die Riege von Trainer Andreas Feigel gut beraten, nochmals Stabilität zu zeigen und damit Selbstvertrauen zu tanken.

Auf Seiten der Gästeriege aus dem Zusamtal konnte bisher nur ein Sieg verbucht werden, ein zweiter Wettkampfgewinn und ein damit verbundener sicherer Klassenerhalt blieben jedoch aus. Die Chancen, einen Sieg heut ein Schiltach davonzutragen, stehen jedoch schlecht. Der Klassenerhalt ist dennoch möglich. Aktuell liegt der TSV Buttenwiesen in der Gesamttabelle auf Rang sechs, vor dem TSV Monheim und dem TV Bühl. Nur wenn beide Teams jeweils ihre Wettkämpfe gewinnen, steigt Buttenwiesen ab. Buttenwiesen will sich am Wochenende jedoch nicht kampflos geben und so reist das TSV-Team motiviert nach Schiltach, um sich möglichst gut zu präsentieren und sich würdig von den Fans und von der Saison 2019 zu verabschieden.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.