Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Turnen Bräunlinger GS hat die Nase ganz knapp vorn

Von
Die drei erstplatzierten Teams des Schulamtsfinales (von links): Lucian-Reich-Schule Hüfingen (Zweiter), Grundschule Bräunlingen (Erster) und Erich-Kästner-Schule Donaueschingen (Dritter) Foto: Maier Foto: Schwarzwälder Bote

(ma). Erst mit der letzten Turnerin am Boden fiel die Entscheidung beim Wettkampf um die Schulmeisterschaft des Schulamtes Villingen/Donaueschingen im Gerätturnen der Mädchen in Unterkirnach im Vierkampf.

Am Ende gewannen die Schülerinnen der Bräunlinger Grundschule (Martha und Frida Gassenschmidt, Sophia Zimmermann, Amelie Muja und Alyson Ottobre) mit 160,85 Punkten ganz knapp vor der Lucian-Reich-Schule in Hüfingen (Lotta Dieterle, Kira Scherin, Lina Ziganczuk, Chiara Steiner und Hilal Dogan), die 160,55 Punkte erhielt. Damit gewannen die Bräunlinger Grundschülerinnen nach dem Siegen 2015 bis 17 und dem Vizetitel 2018 wieder die Grundschulmeisterschaft des Schulbezirkes. Den Sprung auf das Siegertreppchen schaffte auch die Erich-Kästner-Grundschule aus Donaueschingen mit Valeria Moor, Alisa Bolich, Helena Derewjanko, Lea Veronese, Leni Hauger/158,45 Punkte), die mit großem Abstand den dritten Platz belegte.

Neben den drei Treppchenteams haben sich auch die Grundschulmannschaften aus Mönchweiler, sowie die zweiten Mannschaften aus Bräunlingen und Donaueschingen für das Turnbezirksfinale am 14. Januar 2020 in Dunningen qualifiziert.

Bei den Einzelwertungen gab es zwei 14-Punkte-Wertungen von 14 möglichen Zählern. Diese gab es für Martha Gassenschmidt am Boden durch ihre saubere Haltung ohne Wackler. Am Bock erzielte Salome Happle (Hausen vor Wald) durch ihre toll gespannte Grätsche ebenfalls Punktzahl, die auch die Tageshöchstwertung bedeutete. Martha Gassenschmidt war auch mit 55,30 Zählern die Beste aller Turnerinnen, deutlich vor ihrer Teamkollegin Sophia Zimmermann (54,10).

Schon bei den Grundschulteams aus dem Schulkreis wurde deutlich, dass vor allem bei den vorderen Mannschaften das Training in den Vereinen einen entscheidenden Ausschlag gab. Das altersgemäß in Unterkirnach geturnte gute Niveau kann im normalen Schulsportunterricht kaum erreicht werden.

Die Sportbeauftragte Evi Haller (Bräunlingen) sorgte mit ihrem Helferteam für einen reibungslosen Ablauf der Titelkämpfe. Die Ergebnisse: 1.GS Bräunlingen I 160,85 (Q = Qualifiziert), 2. Lucian-Reich-Schule Hüfingen I, 160,55 (Q), 3. Erich-Kästner-GS Donaueschingen I, 158,45 (Q), 4. GS Bräunlingen II, 154,30 (Q), 5. GMS Mönchweiler 150,65 (Q), 6. Erich-Kästner-GS Donaueschingen II, 150,15 (Q), 7. GS Peterzell 149,20, 8. Roggenbach-Schule Unterkirnach 146,95, 9. Anne-Frank-Schule Furtwangen 146,20, 10. Lucian-Reich-Schule Hüfingen II, 145,35, 11. GS Bräunlingen III, 145,05, 12. Lucian-Reich-Schule Hüfingen III, 142,40. Gemischt: 1. Schellenbergschule Hausen vor Wald 116,20; 2. Roggenbachschule Unterkirnach 107,55.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.