Tuningen. Glück im Unglück hatte ein Autofahrer, der am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf der Autobahn 81 in Fahrtrichtung Singen unterwegs war. Der 65-Jährige in seinem Opel Astra verlor kurz vor der Anschlussstelle Bad Dürrheim das vordere linke Rad. Er konnte sein Auto auf dem Seitenstreifen vor der Ausfahrt zum Stehen bringen. Das Rad rollte jedoch in die Mittelleitplanke, teilt die Polizei mit. Glücklicherweise kollidierte niemand damit. Am Opel des 65-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden.